Ausflug zum Otto-Dix-Haus

Mittwoch, 22. Mai 2024

 

 

Theaterabend in Radolfzell

Samstag, 20. April 2024

 

Wie üblich aßen wir vorab gemeinsam im   «  Liesele  »

 

Dann ging es zum proppenvollen Theater Zeller Kultur. Es gab 

« Romulus der Große » von Friedrich R. Dürrenmatt

ein Stück, das uns sehr bewegt hat.

 

 

Filmabend

Mittwoch, 20. März 2024

 

Am Mittwoch, 20. März 2024 zeigten wir im Gasthaus Engel in Owingen einen französischen Dokumentarfilm mit deutschen Untertiteln. Vorher aßen wir zusammen zu Abend.

Allen 38 Teilnehmer fanden den Film sehr schön und freuen sich auf den nächsten Filmabend.

 

Mitgliederversammlung

Freitag, 19. Januar 2024

 

 

Weihnachtsessen im « Riva »

Samstag, 16. Dezember 2023

 

Französischkurs,  14. Dezember 2023

 

 

 

 

Filmabend, 20. November 2023

« La tête en friche »

 

 

  Ein wunderschöner Film !

 

Zeller-Kultur-Theater in Radolfzell, 20. Oktober 2023

Wir erfreuten uns an der Generalprobe des Stückes „Auf Brautschau - Retro“ von Alexander Galin. Eine der alten Damen spielte unsere Caroline. Vorher, wie üblich, trafen wir uns zu einem Abendessen im "Liesele". Es war wieder ein schöner Theaterabend.

 

Ausflug nach Strasbourg am 16. September 2023

 
Vor der Stadtbesichtigung um 14 h in unserem Morath-Bus mit Führerin und der anschließenden Führung durch die Altstadt hatten die Teilnehmer des CFA und des DFVO Zeit für ein eigenes Programm: Einige scheuten nicht die 330 Stufen hinauf auf die Plattform des Münsters; sie wurden mit einem herrlichen Blick über Strasbourg belohnt. Andere begnügten sich damit, das Münster von innen zu besichtigen und flanierten durch das berühmte „La Petite France“. Auch das Rohan-Schloß wurde besucht. Da schon gleich im Bus jeder einen Stadtplan erhielt, konnten alle Orte problemlos gefunden werden. Nach der Stadtführung blieb noch genügend Zeit für ein gemütliches Ausruhen in einem Straßencafé - bei herrlichstem Wetter. 

 

Auf der Rückfahrt machten wir noch einen Halt für einen kurzen Einkauf in einem Hypermarché. Danach ging es Nonstop nach Überlingen bzw. Owingen. Bevor sich einige zu einem Nickerchen entschlossen, bekam noch jeder Teilnehmer einen gekühlten Piccolo. Wir dankten unserem Fahrer Jan für seine tadellose Arbeit.

 

Alle waren sich einig: Es war ein schöner Ausflug!

 

« Moins Deux » am 28. August 2023 im Gasthaus Jehle

 

 

Ausflug nach Stuttgart am 18. August 2023

Trotz Hitze - schön war's !

 

« Fête Nationale »  14. Juli 2023

 

Freunde aus unserer Partnerstadt Chantilly zu Besuch in Überlingen vom 7. - 10. Juli 2023

Donnerstag, 6.Juli 2023 Zeltaufbau ...

Welch eine Freude, unsere Freundinnen und Freunde aus Chantilly wiederzusehen und das neue Vorstandsmitglied des
Comité de Jumelage, Monsieur François Floch, kennenzulernen.

 

Das Pétanque-Turnier am Samstag auf dem Gelände der Boule-Freaks hat Spielern und Zuschauern aus Chantilly und Überlingen großen Spaß gemacht. Ottmar und Jean-Charles kümmerten sich um das anschließende Barbecue.

 

Sieger von rechts nach links:

Silber: François Floch (Chantilly) und Helga Dähne

Gold: Hans Hoffmann und Willi Noppeney 

Bronze: Sylviane Hennebique (Chantilly) und Caroline Senft

 

Von der Schwedenprozession wurden eifrig Fotos gemacht. Den Schwerttanz konnten Gäste und Gastfamilien von Rathausfenstern aus anschauen. Elke Dachauer (Leiterin des Sachgebietes Integration) und Uwe Stett erklärten die Geschichte des Rathaussaales. Elke D. las dann noch auf französisch eine Abhandlung über die Entstehung der Schwedenprozession vor. Danach gab es im Vorraum - sehr willkommen - Mineralwasser.  Unser OB Jan Zeitler sprach ein paar freundliche Begrüßungsworte.

 

 

 

 

 

 

Vor dem Traktormuseum

 

Am Sonntagabend bei dem offiziellen Essen (Gäste und Gastgeber) erfreuten sich alle Teilnehmer an dem Beisammensein in fröhlicher Stimmung.  Alle Gäste aus Chantilly erklärten, wie schön diese Tage in Überlingen waren.

Montag 10. Juli, 0.00 h - Geburtstag von Sylviane

 

Montag, 11. Juli 2023

... bis zum nächsten Mal

 

Besuch der Peter Lenk-Ausstellung

in der Städt. Galerie Überlingen am 22. Juni 2023

 

Wir hatten eine anschauliche Führung mit dem sympathischen Herrn Dr. Wöhrle vom Touristikbüro Überlingen. Danach Ausklang im „La Vita“.

 

« Vom Feind zum Freund »  am 13. Juni 2023

Mitgliederversammlung am 19. Mai 2023

 

 

Ausflug nach Schaffhausen am 15. April 2023

 

 

Wir hatten so viel Glück mit dem Wetter und konnten alle den Tag in Schaffhausen genießen.

 

Ich glaube, die Fotos sprechen für sich.

 

Micha Hoffmann

 

 

Filmabend am 6. März 2023 im Paul-Gerhardt-Haus, Überlingen.

 

 

 

23 Mitglieder sind gekommen und Film und Käsebüffet haben allen gefallen. Unser Spendenschweinchen wurde reichlich gefüttert.

 

Weihnachtsessen im "Basilico" am 16. Dezember 2022

 

 

Marché de Noël à Chantilly 2022

 

In zwei Minibussen fuhren wir wieder in unsere Partnerstadt Chantilly zum Marché de Noël vom 8. bis 12. Dez. 2022. Dieses Jahr hatten wir Partnerstädte zusammen mit ca. 60 Händlern je einen Stand in einem großen Zelt auf der Rasenfläche vis-à-vis vom Rathaus. Nach der langen Fahrt installierten wir schon am Donnerstagabend unseren Stand, damit am Freitagmorgen alles bereit war: das schöne Foto von Überlingen im Hintergrund, die so beliebten geräucherten Fische der Firma Knoblauch, der dazu passende Weißwein, Festbier, kleine Christstollen.

 

 


 

 

 

 

 

Leute aus Chantilly und Umgebung sprachen uns manchmal auch in deutsch an. Zwei Mädchen hatten gerade begonnen, deutsch in der Schule zu lernen. Es ergaben sich viele nette Gespräche. Auch die Prospekte von Überlingen in französischer Sprache wurden gerne mitgenommen.


 

Da wir uns beim Verkauf an unserem Stand abgewechselt haben, konnten fünf unserer Mitglieder am Freitagnachmittag das berühmte Schloss von Chantilly besichtigen, das in allen Räumen wunderschön weihnachtlich geschmückt war. Andere besuchten am Samstag eine Märchen-Aufführung mit Pferden in der Kuppelhalle der historischen Pferdeställe. Zwei Mitglieder flanierten in der Altstadt mit der ganz besonderen Atmosphäre im nahe gelegenen Senlis. Am Samstag vor dem traditionellen Abendessen - organisiert vom Comité de Jumelage - besichtigten wir und die Teilnehmer der Partnerstädte aus Belgien und England den „Pavillon de Manse“ mit dem 1678 erbauten Pumpwerk für die Wasserversorgung der Fontänen im Schlosspark - beeindruckend! Es war so schön, dass wir unsere französischen Freunde wieder umarmen konnten. Auch den CFA-Mitgliedern, die das erste Mal in unserer Partnerstadt Chantilly waren, hat diese Reise sehr gefallen. 15 Mitglieder des „Comité de Jumelage Chantilly“ haben fest vor, uns im Juli 2023 in Überlingen zu besuchen - wir freuen uns darauf!

 

Michaela Hoffmann

 

 

 

 

Filmabend am 17. November 2022 beim „Engel“ in Owingen

Wir haben unsere Leinwand eingeweiht mit dem Film „Plötzlich Papa“ in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Die 24 Zuschauer konnten sich vor der Vorführung ihr Essen schmecken lassen; sein Getränk konnte man glücklicherweise auch im Dunkeln finden…
MH

 

 

 

Theaterabend in Radolfzell am 2. September 2022

 

 

Wir - 12 Mitglieder - sahen im Theater Zeller Kulturzentrum dieses Jahr das Stück « Graf Öderland » von Max Frisch. Wie immer trafen wir uns vorher im Restaurant « Liesele » zu einem gemütlichen Abendessen.

 

 

 

Besuch aus Chantilly vom 13. bis 16. Juli 2022

Mit finanzieller Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg

 

Endlich konnten wir wieder Freunde aus unserer Partnerstadt Chantilly hier in Überlingen umarmen; das letzte Jahr hat Corona das ja verhindert. Wir haben uns vom 13. - 16. Juli ein schönes Programm ausgedacht, an dem auch viele unserer Mitglieder teilgenommen haben (mit finanzieller Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg).

 

13. Juli: Ankunft der Gäste aus Chantilly gegen 16.30 h. Aperitif und Abendessen bei ihrer Gastfamilie.

 

14. Juli: Schifffahrt zum Napoleon-Museum Arenenberg. Mittagessen im Außenbereich des dortigen Restaurants.

 

15. Juli: Den ganzen Tag war der CFA-Gesamtvorstand mit unseren Gästen zusammen. Wir flanierten durch die Altstadt und einen kleineren Teil der wunderbar gepflegten Parkanlagen einschließlich Rosengarten und besichtigten die Kakteen in ihrem Glashaus. Ausgeruht haben wir uns bei einem Mittagessen im „La Vita“. 

 

Um 14 h konnten wir mit einem Glas Sekt auf unsere Jumelage im Rathaussaal anstoßen. Die Stellvertreterin unseres OB, Kerstin Müller-Hauser und Elke Dachauer (zuständig im Rathaus auch für die Belange unserer Partnerstädte) fanden herzliche Worte zu unserer Städtepartnerschaft und Uwe Stett (Rathaussaal-Führer) erklärte anschaulich die Geschichte dieses wunderschönen Raumes (übersetzt in französisch von Elke D.).

 

Den Gästen wurde ein Geschenk übergeben und Hans und ich wurden mit einem Geschenk, überreicht mit sehr freundlichen Worten, überrascht. 

 

Henri Hurlin (Schatzmeister des Comité de Jumelage Chantilly) bedankte sich und erklärte, wie wichtig und schön die Partnerschaft zwischen Chantilly und Überlingen ist. Dirk Diestel fotografierte.

 

Im „Basilico“ fand das offizielle Abendessen statt.

 

16. Juli: Ein Freundschafts-Pétanque-Turnier auf dem Gelände der Boule-Freaks e.V. Überlingen mit Spielern (f/m) aus Chantilly, dem befreundeten DFVO Owingen und unserem CFA. Die Teams wurden gemischt aus Überlingern und Gastspielern gebildet.

 

Die acht Besten „kämpften“ um Gold-, Silber- und Bronze-Geschenkkörbchen - alle bei guter Laune. Mitglieder, die nicht am Turnier teilnahmen, schauten zu, beklatschten besonders gute Würfe - und freuten sich auf das Barbecue.

 

Zwischendurch konnte man sich mit Kaffee und Kuchen bedienen und verschiedene Getränke an der Theke des Vereinshauses holen. Abends gab es Fleisch und Wurst vom Grill mit verschiedenen Saucen, Pommes, Tomatensalat und Brötchen. 

 

Ohne die Hilfe von zwei Mitgliedern der Boule-Freaks (Dieter, 2. Vorsitzender und Jean-Charles), die sich um alles gekümmert haben einschließlich der Küchenarbeiten, wäre der harmonische Ablauf dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen. Hans als Spielleiter druckte immer gleich die Ergebnisse der Vorrunden aus und hängte sie ans Schwarze Brett. 

 

Die drei Gewinner-Teams:

 

Gold - Henri aus Chantilly und Christa aus Überlingen

 

Silber - Claudia aus Owingen und Caroline aus Überlingen

 

Bronze - Gerhard aus Owingen und ich

 

Alle Teilnehmer sagten, dass es, trotz der Hitze, ein wunderschöner Tag gewesen sei.

 

Michaela Hoffmann

 

Fahrt mit dem Schiff von Überlingen nach Arenenberg und Besuch des Napoleon-Museums

Empfang im historischen Rathaussaal

Freundschafts-Petanque-Turnier auf dem Gelände der Boule-Freaks e.V. Überlingen

 

Die drei Gewinner-Teams

von rechts nach links:

 

Gold:  Christa aus Überlingen und Henri aus Chantilly

 

Bronze: Gerhard aus Owingen und Micha aus Überlingen 

 

Silber: Claudia aus Owingen und Caroline aus Überlingen  

 

 

 

 

 

L'essentiel 2022

Das Comité de Jumelage de Chantilly bringt jedes Jahr eine Broschüre heraus „L‘essentiel“, u.a. mit Artikeln, geschrieben von den Repräsentanten ihrer drei Partnerstädte Epsom, Watermael-Boitsfort und Überlingen.
Hier der von mir geschriebene Artikel über unsere CFA-Aktivitäten.

Michaela Hoffmann

Mitgliederversammlung 2022
Freitag, 24. Juni im Gasthaus „Engel“, Owingen

 

Ausflug nach Memmingen am 18. Juni 2022

 


In einem wohl-temperierten Bus fuhr uns der
nette Fahrer durch liebliche Landschaften
nach Memmingen.
Auf dem Parkplatz dort holte uns um 11 h
eine Stadtführerin ab zu einem Rundgang
für Senioren.
Die Sonne meinte es da schon ein bisschen
zu gut mit uns.
Auf dem großen Marktplatz hatte gerade das
Stadtfest mit Musik begonnen. Das störte
uns aber nicht; wir konnten unsere reizende,
kompetente Führerin gut verstehen.

 

 

Im Außenbereich des Restaurants „Weber“ (gleich neben dem Stadtbach) waren unter großen 
Sonnenschirmen schon die reservierten Tische für uns gedeckt. Alle haben das vorzügliche
Essen genossen.

Danach teilten sich kleine Gruppen auf zu einem Stadtbummel und/oder gleich einem Besuch
in interessanten Museen, deren Eintritt in Memmingen frei ist. Dazwischen legte man
Ruhepausen in einer Eisdiele ein. Immer wieder begegneten sich fast alle irgendwo.

 

 



Pünktlich um 17 h fanden sich alle am Bus ein.
Die Heimfahrt war genauso angenehm wie die
Hinfahrt. Alle 17 Teilnehmer waren sich einig:
Das war ein schöner Tag ! M.H.

 


Weihnachtsessen im "Basilico" am 17. Dezember 2021

Pétanque am 16. Dezember 2021

Unser letztes Pétanque in diesem Jahr mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bei einem Gläschen Weihnachtspunch im kuschelig warmen Vereinsraum der Boule-Freaks.

Marché de Noël in Chantilly  10. - 12. Dezember 2021

 

Wir richten unseren Stand auf dem Weihnachtsmarkt ein

Wir empfangen unsere Gäste und bieten an:

Lachsforellen, Bodensee-Aal, Bodenseefelchen und Saibling,

zum Fisch passende Weißweine

und Schussenrieder Festbier

Theaterabend in Radolfzell am 19. Okt. 2021

 

 

 

 

Nach einem gemütlichen Abendessen 
im „Liesele“
erfreuten wir uns an
dem Theaterstück.

Es war ein schöner Abend.

Vorweihnachtlicher CFA-Markt von Mitgliedern für Mitglieder am 30. Okt. 2021

Es wurde ein bisschen was verkauft und viel getauscht und verschenkt.

Alle waren sich einig: Das war ein schöner Nachmittag!

Boulespiel an einem wunderschönen Donnerstag  21. Okt. 2021

Filmabend am 14. Okt. 2021 "Portugal mon amour"

Nach dem traditionellen Käse- und Getränke-Buffet startete der Film "Portugal mon amour" in französischer Sprache

mit deutschen Untertiteln.

Wir alle hatten viel Spaß an dieser reizenden Komödie mit viel Herz.

 

Pétanque-Turnier am 28. August 2021 auf dem Gelände der Boule-Freaks

Ach, wenn es doch nur nicht geregnet hätte ... Aber die Spielerteams ließen sich, wasserdicht eingewickelt, davon nicht die Freude am Spiel verderben. Die CFA-Mitglieder, die zum Zuschauen und dem anschließenden Grillfest kamen, konnten von überdachten Plätzen aus die Spieler anfeuern. Für die zweite Runde hatte Petrus Mitleid und es nieselte nur noch. Inzwischen kamen schon appetitanregende Düfte vom Grill, den zwei liebe Mitglieder der Boule-Freaks betreuten. Auch hatten sie schon das Buffet angerichtet mit den wunderbaren Salaten, mitgebracht von vielen CFA-Mitgliedern. Alle aßen und tranken in fröhlicher Stimmung; entweder im Vereinsraum, der mittels eines Holzofens kuschelig warm war, oder im überdachten Außenbereich. Für die ersten 3 Plätze mussten/durften noch einmal vier Mannschaften antreten, Dann standen die Sieger fest und die Gold-, Silber- und Bronzekörbchen mit Leckereien wurden überreicht.. Noch ein Weilchen „Siegesfeier" ... Jeder meinte:„Das war ein schöner Tag!"

 

 

 

Gold: Helga Dähne und Rolf Haaga (Mitte)

Silber: Michaela und Hans Hoffmann (rechts)

Bronze: Christa und Willi Noppeney (links)

 

Regional-Versammlung Süd am 14. August 2021

Am Samstag, dem 14. August, trafen sich 20 Vorstandsmitglieder aus Vereinen im Bodenseekreis und naher Umgebung zum Erfahrungsaustausch im „La Marina“ (Sportboothafen Ost) im Nußdorfer Osthafen.  Die „Regional-Versammlung Süd“ findet jedes Jahr bei einem anderen Verein statt. Dieses Jahr hatte der CFA die Schirmherrschaft. Alle diese Vereine bemühen sich, zusammen mit ihren Rathäusern (hier mit Schwerpunkt auf die jeweiligen Partnerstädte) um die deutsch-französische Freundschaft. Dieses Jahr konnten wir mit unserer Partnerstadt Chantilly, bedingt durch Corona, nur durch Video-Konferenzen und E-Mails - so wie alle anderen Vereine auch - freundschaftlichen Kontakt halten. Nachdem alle  Anwesenden über ihr, leider minimiertes, Vereinsleben berichtet hatten, aßen wir gemeinsam zu Mittag. Danach besuchten wir zusammen die Landesgartenschau,  von der alle Teilnehmer begeistert waren. Für 2022 wurde die Schirmherrschaft an den „Deutsch-Französischen Verein Mühlhausen-Ehingen“ übergeben.


 

Mitglieder-Versammlung und Vorstandswahl am 22. Juli 2021



hinten von links:

François Morin ehem. Schatzmeister,

Willy Erkens, Rolf Erkens, Richard Brassel,

Achim Zwahr Kassenprüfer,

 

vorne von links:

Caroline Senft, Michaela Hoffmann, Hans Hoffmann

 

 

Verabschiedung des Schatzmeisters

François Morin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neuen Mitglieder

im Vorstand


Sommer 2020

 

 

Cercle de Traduction mit Michaela Hoffmann

 

 

 

Französisch-Kurs mit Richard Brassel

 

 

 

Konversation (Bavardage)

in der Krone

Noël 2019 in Chantilly

 

21. - 23. Juni 2019

30-jähriges Jubiläum der Partnerschaft CHANTILLY und ÜBERLINGEN

 

 Chantilly: ein Grund zu feiern.

 

Zusammen mit der belgischen Partnerstadt von Chantilly, Watermael-Boitsfort, feierten wir vom 21. - 23. Juni 2019 deren 60-jähriges und unser 30-jähriges Jubiläum. Dafür reiste eine 17-köpfige Delegation mit Oberbürgermeister Jan Zeitler nach Frankreich.

 

 

 

Was für ein großartiges Fest hat doch das Comité de Jumelage Chantilly für alle Teilnehmer organisiert!
Als wir Überlinger um 16.30 Uhr am Rathaus in Chantilly ankamen, wurden wir auf das herzlichste von den jeweiligen Gastfamilien empfangen. Beim Willkommens-Cocktail begrüßte Mme. le Maire Isabelle Wojtowiez alle Gäste.
Abends fand in der Innenstadt das „Fête de la Musique“ statt, das nur am 21. Juni in vielen Städten Frankreichs begangen wird. Welch ein Leben, erfüllt von Musik, auf verschiedenen Plätzen und vor Bistros! Wenige von uns dachten da an das frühe Aufstehen am nächsten Morgen. Aber das lohnte sich; es war eine Besichtigung der Trainingsstätten und Ställe von den berühmten Rennpferden von Chantilly angesagt. Diese hautnah zu sehen, war ein Erlebnis ganz besonderer Art.
Danach ging es in die Mediathek, wo Schauwände mit vielen Fotos und Zeitungsartikeln von beiden Partnerstädten - von Beginn an bis heute - angebracht waren. Man bekam einen Eindruck, wie wichtig für die deutsch-französische Freundschaft eine Städtepartnerschaft ist.

Am Nachmittag konnte man das wunderschöne Schloss von Chantilly besichtigen, die besondere Ausstellung „La Joconde Nue“ besuchen oder die Innenstadt kennenlernen. Immer wurde man von den Gastfamilien begleitet.
Um 18 Uhr begaben sich alle zu dem Pferderennen der verschiedenen Stadtteile von Chantilly. Es gab vier Rennen, eines davon mit kleinen Kutschen, gezogen von Eseln. Zwischen den Rennen konnte man sich mit Essen und Getränken für das nächste Rennen rüsten. Ein Rennen war für uns ungemein spannend: es nahmen Pferde mit Jockeys, gekleidet in den Farben von Watermael-Boitsfort und Überlingen, teil. Der aufregende Lauf war kurz, der Jubel groß - Überlingen ging als Erster durchs Ziel!
Bei der Siegerehrung, bei der Mme. le Maire uns beglückwünschte und unserem OB Herrn Zeitler ein silbernes Tablett mit entsprechender Gravur überreichte, wurde unsere Nationalhymne gespielt. Nach einer kurzen Dankesrede von ihm wurde in unserem Zelt noch der Sieg gefeiert.

 

 Am Sonntag fand der offizielle Teil dieser Jubiläumsfeier statt. In dem schönen Garten des Rathauses von Chantilly waren große runde Tische liebevoll gedeckt; ein Buffet war vorbereitet. Nach einem Willkommens-Glas begannen die Reden. Zuerst sprach Dominique Louis-Dit-Trieau, Präsident des Comité de Jumelage Chantilly, der diese wunderbare Veranstaltung mit seinem Team organisiert hat. Von Überlingen stellte er vor: Oberbürgermeister Jan Zeitler,  Reinhard Ebersbach, der sich zu seiner Zeit als OB sehr um die Partnerschaft gekümmert hat, und die  1. Vorsitzende des Cercle Franco-Allemand e.V, Michaela Hoffmann.

Nach den obligatorischen Fotos hielt Mme. le Maire, Isabelle Wojtowiez, eine Rede und danach Herr Zeitler eine sehr schöne, in der er u.a. die Wichtigkeit unserer Partnerschaft betonte. Dann wurden Geschenke ausgetauscht und Herr Zeitler überreichte eine riesige Fahne der Landesgartenschau, mit der er unsere Freunde zu einem „Chantilly-Tag“ im nächsten Jahr eingeladen hat - sie kommen gerne! Der Ausklang dieser Festlichkeiten war das wunderbare Essen im Rathausgarten. Als Dessert wurde ein mit Wunderkerzen versehener Jubiläums-Kuchen zum Buffet getragen. Was für eine schöne Idee!

Ganz erfüllt von den vielen schönen Erlebnissen saßen wir um 15 Uhr im Bus zur Heimreise. Die Mitglieder des Comité de Jumelage winkten noch, bis wir außer Sicht waren. Dieses Event in Chantilly war für alle Teilnehmer ein wunderschönes, unvergessliches Erlebnis.

 

Michaela Hoffmann

1. Vorsitzende